Verein
Tradition
Erfolge
Statistiken
Stadion
Impressionen
 
Tradition
1952 Gründung der FSG Turbine Zittau mit einer Sektion Leichtathletik
1953 Die Entwicklung der Leichtathletik in Zittau ist untrennbar mit dem Namen Werner Kriesing als erfolgreicher Trainer und Organisator verbunden.
1955 Das Stadion in der Weinau wird als umfassend rekonstruiert. Die Leichtathletik in Zittau verfügte damit über eine Wettkampfanlage zur Ausrichtung von nationalen und internationalen Wettkämpfen.
1969 Infolge der Gründung der Ingenieurhochschule Zittau nennt sich die Fachschulsportgemeinschaft in Hochschulsportgemeinschaft um. Unter der Leitung von Horst Seifert als Trainer und Organisator werden die Traditionen weitergeführt.
1978 Die Sektion Leichtathletik wird zum zweiten Mal als "Vorbildliche Sektion des DVfL" ausgezeichnet.
1985 Mit 250 Mitgliedern wird der höchste Stand erreicht. Die von Horst Seifert trainierte Silvia Schöne wird bei den "Kleinen Meisterschaften" DDR-Meisterin über 100 m Hürden und Alexandra Vogel belegt den 2. Platz über 400 m Hürden.
1991 Die Abteilung Leichtathletik der HSG Turbine Zittau (nunmehr als e.V.) tritt der Leichtathletikgemeinschaft Neiße bei.
1995 Das neue Stadion wird mit einem Weltrekord im Stabhochsprung der Frauen durch Andrea Müller eingeweiht.
2010 Das starke Hochwassser im Dreiländereck überspült den Weinaupark und das Stadion.
In Vorbereitung auf die Senioren-EM 2012 wird die Anlage umfangreich rekonstruiert und auf eine Typ-A-Wettkampfanlage erweitert.
Das 1955 erbaute Stadion
Werner Kriesing (Bild Mitte) und die 4x400m Staffel als deutscher Fachschulmeister 1955 in Erfurt mit 3:33,4 min in der Besetzung: Weiher, Harrack, Reeck, Noack
Andrea Müller sprang mit 4,18 m Weltrekord in Zittau
Eine Auswahl bisher in Zittau ausgerichteter Leichtathletikgroßveranstaltungen:
1957 Länderkampf DDR - ČSR der Jugend
1958 Deutschen Waldlaufmeisterschaften
1959 Deutsche Mehrkampfmeisterschaften der Junioren
1962 Leichtathletik-Pokalendkämpfe der Klubmannschaften
1964 Länderkampf DDR - Polen der Studenten
1974 DDR Endausscheid Cross der Jugend
1975 DDR Endrunde DVfL-Pokal der Erwachsenen
1976 DDR Endlauf Cross der Jugend
DDR Endrunde DVfL-Pokal der Jugend A
1985 DDR Studentenmeisterschaften
1990 Kleine DDR-Meisterschaften der AK 14/15
1995 Süddeutsche Meisterschaften der Junioren mit Weltrekord im Stabhochsprung der Frauen im rekonstruierten Stadion
1997 Internationale Deutsche Hochschulmeisterschaften
2001 Deutsche Mehrkampfmeisterschaften der Senioren
2004 Deutsche Meisterschaften der Senioren II
2006 Länderkampf U18 POL-GER
2007 80. Deutsche Gehermeisterschaften
Deutsche Meisterschaften der Senioren I
2009 Deutsche Gehermeisterschaften
2012 Senioren-Europameisterschaften
2015 Deutsche Meisterschaften der Senioren
2017 Deutsche Meisterschaften der Senioren
© 2009 HSG Turbine Zittau e.V., Abt. Leichtathletik | Alle Rechte vorbehalten.
Impressum | Datenschutz | Sitemap
 
Ausblick
 
Zittau Sportstadt
 
O-SEE Sports
 
O-SEE Challenge
 
DM 2017
 
DM 2015
 
EVACS 2012